Aktuelle Zeit: Fr 19. Jan 2018, 15:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 270 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha MT-09
BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 23:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 22. Aug 2012, 15:12
Beiträge: 3042
Wohnort: Leonberg
Motorrad: GPZ900R, K1200S
sieht gut aus. [smilie=tumb.gif]
Dann mal viel Spaß und eine schöne Zeit damit. :grin:

_________________
Gruß
Jürgen

eigentlich wollte ich das Motorrad putzen aber auf dem Weg zur Garage wurde ich geblitzt. Jetzt ist der Lappen weg!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha MT-09
BeitragVerfasst: So 2. Jul 2017, 09:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 31. Mär 2011, 13:36
Beiträge: 12443
Wohnort: Fränkische Rhön
Motorrad: K13S
Sieht gut aus, viel Freude mit deiner Neuen.

_________________
Es kommt meist schneller als man hofft, nutze den Tag.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha MT-09
BeitragVerfasst: So 2. Jul 2017, 10:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Nov 2011, 16:50
Beiträge: 13928
Wohnort: Rottenburg Wurmlingen
Motorrad: K1200R
Kradmelder hat geschrieben:
...Glückwunsch und wech mit dem Katzenauge :lol:


Ich find das Katzenauge auch furchtbar, aber ohne erlischt die Betriebserlaubnis :(

_________________
Mit freundlichen Grüssen / best regards

Marc
_________________________________
Ein Schiff im Hafen ist sicher.
Aber dafür ist ein Schiff nicht gemacht.

John A. Sheed



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha MT-09
BeitragVerfasst: Mo 3. Jul 2017, 12:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Mär 2011, 17:39
Beiträge: 24544
Motorrad: R1200RS / 996S
Glückwunsch und viel Spaß mit dem Teil :!:

_________________
Gruß Michel, aus der Vorderpfalz

http://www.motorradfreunde-ottersheim.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha MT-09
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Nov 2011, 16:50
Beiträge: 13928
Wohnort: Rottenburg Wurmlingen
Motorrad: K1200R
Erstes Problemchen.
Gestern wollte Katrin die normalen Blinker gegen LED-Blinker die in den Handprotektoren sitzen tauschen.
Erster Blinker war mit dem mitgelieferten Widerstand verkabelt. Beim Test ging es noch, dann beim zweiten Test plötzlich alle Blinker tot.
Sicherung geprüft, war in Ordnung. Blinker sind von SW-Motech, der Widerstand auch. http://shop.sw-motech.com/cgi-bin/cosmoshop/lshop.cgi?action=showdetail&wkid=15020389062687&ls=de&nc=1502038958-3876&rubnum=brands.yamaha.mt09&artnum=HPR.00.220.30000/B&id=11&gesamt_zeilen=Tshowrub--brands.yamaha.mt09&typid=265365363
Woran kann das liegen?
Im MT-09 Forum hat sie schon ein bisschen gestöbert, aber das Gombedenzforum ist natürlich erste Wahl 8)

_________________
Mit freundlichen Grüssen / best regards

Marc
_________________________________
Ein Schiff im Hafen ist sicher.
Aber dafür ist ein Schiff nicht gemacht.

John A. Sheed



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha MT-09
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 28. Mär 2011, 14:01
Beiträge: 30596
Wohnort: 6,95 KM NÖ von Helmut
Motorrad: Französin 2, Pani 2
Das weiß Harald bestimmt.

_________________
BildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha MT-09
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:41
Beiträge: 76
Wohnort: BW
Motorrad: Yamaha MT-09
Im MT-Forum ist die rede von feuchten Relaise, wenn nix mehr geht. Es gab tatsächlich gestern einen schauer, bei dem ich gestern kurz die sitzbank öffnete (fragt bitte nicht warum [smilie=confused-smiley-013.gif] ). Jedenfalls Stunden danach ging's an die Blinker und beim ersten Testlauf ging's ja, danach alles tot. Auch aus und wieder an half nicht. Die Bank hat mein Schwiegerpapa mal offen gelassen heute, damit es trocknen kann, wobei er nix feuchtes gesehen hat. Geht immer noch nicht, Blinker nach wie vor außer Betrieb... :(

_________________
Mohikaners Tigerlily


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha MT-09
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Mai 2016, 09:52
Beiträge: 6827
Motorrad: KTM SD-R 2.0
Bei der Verwendung von LED Blnkern ist unbedingt so ein Relais zu verwenden!


https://www.louis.de/artikel/elektronis ... g/10032271

_________________
Gruss
Harald


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha MT-09
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 22:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Nov 2011, 16:50
Beiträge: 13928
Wohnort: Rottenburg Wurmlingen
Motorrad: K1200R
HaHe hat geschrieben:
Bei der Verwendung von LED Blnkern ist unbedingt so ein Relais zu verwenden!


https://www.louis.de/artikel/elektronis ... g/10032271


Heisst das SW-Motech verkauft hier falsche Artikel?
Was kann kaputt gegangen sein?

_________________
Mit freundlichen Grüssen / best regards

Marc
_________________________________
Ein Schiff im Hafen ist sicher.
Aber dafür ist ein Schiff nicht gemacht.

John A. Sheed



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha MT-09
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Mai 2016, 09:52
Beiträge: 6827
Motorrad: KTM SD-R 2.0
Weiss ich nicht was die verkaufen.
Ich kenne es nur so aus dem XSR Forum, dass bei der Umrüstung auf LED Blinker (da sind grundsätzlich Widerstände mit eingearbeitet; im Gehäuse oder im Kabelstrang) immer auch das Relais zu tauschen ist. Fas hatte ich auch bei Louis gekauft.

Ich denke, dass es dann wieder funktioniert.

_________________
Gruss
Harald


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha MT-09
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Nov 2011, 16:50
Beiträge: 13928
Wohnort: Rottenburg Wurmlingen
Motorrad: K1200R
Von Relais steht da nix. Nur den passenden Widerstand soll man mit verbauen.
Aber gut zu wissen. Das mit dem Relais kann man ja mal noch probieren.
Danke Harald

_________________
Mit freundlichen Grüssen / best regards

Marc
_________________________________
Ein Schiff im Hafen ist sicher.
Aber dafür ist ein Schiff nicht gemacht.

John A. Sheed



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha MT-09
BeitragVerfasst: Mo 7. Aug 2017, 06:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Mai 2016, 09:52
Beiträge: 6827
Motorrad: KTM SD-R 2.0
Ob ein Relais verbaut werden muss oder nicht hängt ja vom verbauten original Relais ab.
Und bei Yamaha mutt dat son :)

_________________
Gruss
Harald


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha MT-09
BeitragVerfasst: Mo 7. Aug 2017, 08:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Aug 2011, 09:30
Beiträge: 4278
Wohnort: Bad Grönenbach
Motorrad: Multistrada
Bei meiner Multi brauchte ich kein neues Relais - aber Widerstände.

Tipp: Widerstände kann man richtig oder falsch anschließen (also in Reihe oder parallel).

_________________
Lachgummi

Ich würde mich ja gerne intellektuell mit dir duellieren,
aber ich sehe du bist unbewaffnet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha MT-09
BeitragVerfasst: Mo 7. Aug 2017, 09:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Dez 2013, 18:56
Beiträge: 7284
Wohnort: Neustadt b Co
Motorrad: K13 R, MHTM, X¥, SGS
Mit Widerstand sollte es dem Blinkgeber wurscht sein, ob da 21 W Birne oder 1W LED mit 20 W Widerstand angeschlossen ist ( aber bei beiden Blinkern ).
Alternativ gibt es lastunabhängige Blinkgeber https://www.louis.de/artikel/kellermann ... =214093517
Ich denke mal, das der Originale -warum auch immer- von uns gegangen ist. Trocknen sollte da nicht helfen [smilie=confused-smiley-013.gif]

_________________
Bild
Don`t Panic !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha MT-09
BeitragVerfasst: Mo 7. Aug 2017, 09:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:41
Beiträge: 76
Wohnort: BW
Motorrad: Yamaha MT-09
Lachgummi hat geschrieben:

Tipp: Widerstände kann man richtig oder falsch anschließen (also in Reihe oder parallel).



das hat mir jetzt heute morgen im MT-forum auch einer geschrieben, dass wohl das verwechseln sein muss. ich schaus mir heute nachmittag nochmal an und hoffe und bete, dass sonst nix schlimmeres ist. ich hab angst davor, das wir da irgendwas geschrottet haben [smilie=ahhhhhhh.gif]


ein anderer schrieb, dass man 1 widerstand pro blinkerpaar brauche [smilie=confused-smiley-013.gif]

ich bin doch elektronisch net wirklich versiert, ich hab doch keine ahnung... da vertraue ich auf die männer in der familie

_________________
Mohikaners Tigerlily


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 270 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de