Aktuelle Zeit: Di 24. Apr 2018, 22:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: KTM 1290 SuperDuke GT
BeitragVerfasst: Mi 9. Mär 2016, 17:50 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:48
Beiträge: 6069
Motorrad: K12S & ÄRÄR
Zitat #
... und ein breites nutzbares Drehzahlband zwischen 2.500 und 10.000 Touren lassen jeden anderen Sporttourer blass aussehen.

Ich bin mal schnell in die Garage ... :shock: , stimmt ... meine KS steht da total im blassen Silber ... :mrgreen: , ich frag mal bei KTM , ob sie eine BMW in Zahlung nehmen ... 8)

Gruß Uwe Bild

_________________
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild

Beratung und Verkauf : info@rheinpower-racing.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KTM 1290 SuperDuke GT
BeitragVerfasst: Mi 9. Mär 2016, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Okt 2011, 20:37
Beiträge: 4433
184.7 PS/10014 1/min u. 147.8 Nm/6961 1/min
ist aber eine K13S [smilie=confused-smiley-013.gif]

_________________
Dem Wolf ist es scheissegal, was Schafe von ihm denken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KTM 1290 SuperDuke GT
BeitragVerfasst: Do 10. Mär 2016, 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 09:43
Beiträge: 1664
Also mir gefällt die GT.
Nach 7 Jahren GS könnte man ja wirklich mal zum Nachbarn wechseln. :idea:

_________________
Gruß Achim


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KTM 1290 SuperDuke GT
BeitragVerfasst: Do 10. Mär 2016, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Okt 2011, 20:37
Beiträge: 4433
Fahren werde ich die GT auch mal, allerdings schrecken mich Kette und vor allem die Telegabel eher ab.
Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
Vom Aussehen (Front) erinnert sie mich ein wenig an die R 1200 ST.
Bei BMW kocht man das Thema Sporttourer ja eher auf Sparflamme.

_________________
Dem Wolf ist es scheissegal, was Schafe von ihm denken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KTM 1290 SuperDuke GT
BeitragVerfasst: Do 10. Mär 2016, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Mai 2011, 22:55
Beiträge: 6793
Motorrad: 'nen coolen Boxer...
find ich schon ganz nett....die gt....
aber für mich ergonomisch eher sinnlos...

_________________
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KTM 1290 SuperDuke GT
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 09:43
Beiträge: 1664
Moin,

Kette ist für mich kein Ausschlußkriterium mehr.
Mit einem vernünftigen Oiler gibt's da überhaupt keine Probleme mehr.
Und das die Telegabel komfortmäßig gar nicht mehr so weit vom Telelever weg ist,
zeigen die modernen, semiaktiven Fahrwerke.
Bei der S 1000 R, oder XR taucht die Front bei harten anbremsen schon lange nicht mehr so tief ein wie früher.
Muss halt alles mal auf einer Probefahrt erfahren werden. ;-)

_________________
Gruß Achim


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KTM 1290 SuperDuke GT
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 11:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Mai 2011, 22:55
Beiträge: 6793
Motorrad: 'nen coolen Boxer...
Peco-Achim hat geschrieben:
Bei der S 1000 R, oder XR taucht die Front bei harten anbremsen schon lange nicht mehr so tief ein wie früher.
Muss halt alles mal auf einer Probefahrt erfahren werden. ;-)

schön, wenn dann der strassenbelag auch topfeben ist...

...früher war's ein bug (dämpfer verhärten sich...)

...heute ist's ein feature..... :lol:

_________________
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KTM 1290 SuperDuke GT
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 11:32 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:48
Beiträge: 6069
Motorrad: K12S & ÄRÄR
Kette ist mit lieber als Kardan , funzt bei allen Fabrikaten hervorragend und die Traktionskontrollen sind nix für Kardan , diese halben Sachen wie Antischlupfregelungen sind zu träge .
Und die Telegabeln sind eine Weiterentwickelung , angeschlossen am Motormanagement , Bremssystem und Schräglagensensoren , besser geht nicht , da kommt der Telelever nicht mehr mit , allerdings alles nur ab einem gewissen benutzen des Mopeds , im Cruisermodus braucht man nix davon ... ;-)

Obwohl ... [smilie=scratchchin.gif] , so nee olle K12 ist schon ein dolles Moped ... [smilie=zwinker.gif]

Gruß Uwe Bild

_________________
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild

Beratung und Verkauf : info@rheinpower-racing.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KTM 1290 SuperDuke GT
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Okt 2011, 20:37
Beiträge: 4433
Bin die S1000R und die R1200R mit Telegabel gefahren,
hatte das Gefühl gegenüber der K weniger Stabilität am Vorderrad zu haben, insbesondere beim anbremsen.
Also nein danke!

Auf der 690er Duke hingegen hatte ich dieses Gefühl nicht, das Möppi hat mir richtig Spass gemacht (trotz Telegabel).

_________________
Dem Wolf ist es scheissegal, was Schafe von ihm denken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KTM 1290 SuperDuke GT
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 12:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Apr 2011, 10:03
Beiträge: 6020
Motorrad: KTM
Ich, als ausgewiesener KTM Fan muß Vessi leider zustimmen.
Auf schlechten Strassen ist das GS Fahrwerk mit Telelever ne Macht.

Aber der 1290er KTM Motor ist ein Gedicht, da kommt so schnell nix mit.

Vergleiche von (illegal) optimierten K Motoren mit dem aktuellem KTM V2 homologiert nach Euro4 sind für mich sinnfrei.

_________________
Gruß Werner

Das Leben ist keine Nudelsuppe, man muss auch Beißen können.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KTM 1290 SuperDuke GT
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Mai 2011, 14:26
Beiträge: 2023
Wohnort: Kiel
Motorrad: S1000XR
Die Schwäche der KTM 1290R ist ihr Fahrwerk bei hohen Geschwindigkeiten. Kein Wunder, ist der Radstand sogar noch 1 cm kürzer
als der der kleineren und vor allem weniger hohen S1000R.
Für die Sozius- und Reisetauglichkeit, aber auch wegen der gestiegenen Höhe der S1000XR hat BMW den Radstand um 5 cm verlängert.
Die GT dagegen hat nur einen steiferen Heckrahmen bekommen, aber keine verlängerte Schwinge, und gerade die war überfällig. Ich fürchte, da wird der bärige Motor mal wieder schneller sein als das Fahrwerk, besonders mit Koffern.

_________________
Das Leben kommt von vorn.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KTM 1290 SuperDuke GT
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 28. Mär 2011, 14:01
Beiträge: 31072
Wohnort: 6,95 KM NÖ von Helmut
Motorrad: Französin 2, Pani 2
ich warte auf die neue nackte K (event KS) mit sechszylindermotor

wird zwar wohl immer noch 240 kilo wiegen aber das wäre wohl zu verschmerzen

dann entscheide ich mich

_________________
BildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KTM 1290 SuperDuke GT
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Nov 2011, 16:50
Beiträge: 14396
Wohnort: Rottenburg Wurmlingen
Motorrad: K1200R
Donnergrollen hat geschrieben:
Bin die S1000R und die R1200R mit Telegabel gefahren,
hatte das Gefühl gegenüber der K weniger Stabilität am Vorderrad zu haben, insbesondere beim anbremsen.
Also nein danke!

Auf der 690er Duke hingegen hatte ich dieses Gefühl nicht, das Möppi hat mir richtig Spass gemacht (trotz Telegabel).


war das die 690R?
Denn die normale fand ich vor allem am Vorderrad viel zu weich. Und da lässt sich auch nichts verstellen. Einstellbare Gabel nicht vorhanden.
690R bin ich nicht gefahren, aber die soll ja den Aufpreis wirklich Wert sein.

_________________
Mit freundlichen Grüssen / best regards

Marc
_________________________________
Ein Schiff im Hafen ist sicher.
Aber dafür ist ein Schiff nicht gemacht.

John A. Sheed



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KTM 1290 SuperDuke GT
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Dez 2013, 18:56
Beiträge: 7941
Wohnort: Neustadt b Co
Motorrad: K13 R, MHTM, X¥, SGS
Mohikaner76 hat geschrieben:
Donnergrollen hat geschrieben:
Bin die S1000R und die R1200R mit Telegabel gefahren,
hatte das Gefühl gegenüber der K weniger Stabilität am Vorderrad zu haben, insbesondere beim anbremsen.
Also nein danke!

Auf der 690er Duke hingegen hatte ich dieses Gefühl nicht, das Möppi hat mir richtig Spass gemacht (trotz Telegabel).


war das die 690R?
Denn die normale fand ich vor allem am Vorderrad viel zu weich. Und da lässt sich auch nichts verstellen. Einstellbare Gabel nicht vorhanden.
690R bin ich nicht gefahren, aber die soll ja den Aufpreis wirklich Wert sein.


Isso :!: :!: :!:

für mich leider zu klein (obwohl hoch)

_________________
Bild
Don`t Panic !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KTM 1290 SuperDuke GT
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Okt 2011, 20:37
Beiträge: 4433
Mohikaner76 hat geschrieben:
Donnergrollen hat geschrieben:
Bin die S1000R und die R1200R mit Telegabel gefahren,
hatte das Gefühl gegenüber der K weniger Stabilität am Vorderrad zu haben, insbesondere beim anbremsen.
Also nein danke!

Auf der 690er Duke hingegen hatte ich dieses Gefühl nicht, das Möppi hat mir richtig Spass gemacht (trotz Telegabel).


war das die 690R?
Denn die normale fand ich vor allem am Vorderrad viel zu weich. Und da lässt sich auch nichts verstellen. Einstellbare Gabel nicht vorhanden.
690R bin ich nicht gefahren, aber die soll ja den Aufpreis wirklich Wert sein.


Ja, ist mir für das "gebotene" aber zu teuer. [smilie=confused-smiley-013.gif]

Harald (geizig) ;-)

_________________
Dem Wolf ist es scheissegal, was Schafe von ihm denken.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de