Aktuelle Zeit: Mo 21. Mai 2018, 06:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: K 1300 S / Oehlins
BeitragVerfasst: Di 25. Mär 2014, 20:31 
Wie in der Überschrift angedeutet, hat das schon mal jemand probiert :?:
Weil ich mit dem original ESA nicht so zufrieden bin und die Probefahrt mit
einer S 1000 R nicht meinen Erwartungen entsprochen hat, hab ich meinen
Freundlichen beauftragt mir ein Oehlins-Fahrwerk zu bestellen.
Wird auf meine Bedürfnisse und mein Gewicht gerade hergestellt und
dann irgendwann . . . [smilie=beten.gif]
Fährt einer von hier so etwas schon und kann mir eine kleinen
Vorgeschmack geben, bzw. der grundsätzliche Unterschied ESA / Oehlins . . . [smilie=scratchchin.gif]


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K 1300 S / Oehlins
BeitragVerfasst: Mi 26. Mär 2014, 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mär 2011, 22:44
Beiträge: 7121
Wohnort: Heilbronn
Motorrad: S 1000 RR, Speedy
Ein auf Dich abgestimmtes Fahrwerk bringt Dir immer Vorteile.
Du wirst es er-fahren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K 1300 S / Oehlins
BeitragVerfasst: Mi 26. Mär 2014, 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jun 2013, 23:44
Beiträge: 1360
Motorrad: GS LC
hast du ein Oehlins-ESA , also das ESA bleibt nur mit Oehlins Dämpfern ,
oder hast du das ESA raus geschmissen und es kommt ein Angepasstes Oehlins Fahrwerk rein ?
so ein WESA gibt es ja auch von Wilbers ,

_________________
gruß Michael


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K 1300 S / Oehlins
BeitragVerfasst: Mi 26. Mär 2014, 19:59 
Offline

Registriert: Mo 19. Sep 2011, 19:09
Beiträge: 6036
Motorrad: -
Igi hat geschrieben:
hast du ein Oehlins-ESA , also das ESA bleibt nur mit Oehlins Dämpfern ,
oder hast du das ESA raus geschmissen und es kommt ein Angepasstes Oehlins Fahrwerk rein ?
so ein WESA gibt es ja auch von Wilbers ,

Gute Frage, ich schließe mich an.

_________________
Alkohol ist keine Lösung. Alkohol ist ein Destillat!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K 1300 S / Oehlins
BeitragVerfasst: Mi 26. Mär 2014, 21:05 
Gibt leider kein Oehlins-ESA für die K . . . ESA fliegt raus und ein "normales" Oehlins kommt rein.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K 1300 S / Oehlins
BeitragVerfasst: Mi 26. Mär 2014, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Nov 2011, 23:55
Beiträge: 3294
Wohnort: München
Motorrad: K1300R
Flux hat geschrieben:
Fährt einer von hier so etwas schon?

Nein, das ESA II war mir immer gut genug.
Endlich mal (nach der FJR) kein Gebastel am Fahrwerk nötig.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K 1300 S / Oehlins
BeitragVerfasst: Do 27. Mär 2014, 02:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jun 2013, 23:44
Beiträge: 1360
Motorrad: GS LC
na ja , ich habe das bei meiner GS auch durch, das war ein Wilbers Fahrwerk vorn/hinten
beim ersten mal waren die Dämpfer verkehrt abgestimmt >>>> ich hatte mir ein Wolf gestellt nix
hat gepasst , bis ich die Techniker überzeugt hatte das das falsch ist [smilie=ahhhhhhh.gif]
dann alles wieder ausgebaut und zurückgeschickt ,
beim 2.Anlauf hat es dann gepasst , ich muss aber sagen so ein Angepasstes FW ist besser als 30PS
Mehrleistung >>>>> wenn man in der Lage ist ,so ein FW fein ab zu stimmen [smilie=tumb.gif]
ich hatte 2 Setups einmal Solo einmal mit Sozia

_________________
gruß Michael


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K 1300 S / Oehlins
BeitragVerfasst: Mi 7. Mai 2014, 11:36 
Offline

Registriert: Mi 7. Mai 2014, 11:32
Beiträge: 1
Motorrad: BMW K 1300 S
Ja, ich habe vorne und hinten bei meiner K1300S Oehlins seit letztem Jahr verbaut. Der Grund dafür war dass m.E. vor allem die Vorderradabstimmung zu wünschen übrig liess. Die Zugstufe ist viel zu schwach ausgelegt.

Das Oehlins hat wie erwartet Abhilfe geschafft. Es ist nach wie vor kein Topfahrwerk, da dies aufgrund der Auslegung (vor allem hinten durch die Progression wegen der Umlenkhebelei) gar nicht möglich ist, jedoch massiv besser als das Originalfahrwerk.

Fehlermeldungen gibt es übrigens keine! Einfach das ESA abhängen, die Kabel abisolieren und los gehts.

Viel Spass damit, es ist jeden Euro wert!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K 1300 S / Oehlins
BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 20:56 
So, Oehlins ist drin . . . bin zwar nur wenig gefahren heute, aber . . . ist das Geil . . . :mrgreen:
Hab mir vor kurzem eine X Country gegönnt wo bereits Oehlins verbaut war und war schon
sehr begeistert . . . aber das jetzt . . . das Moped bewegt sich gar nicht mehr.
Also vorwärts und zur Seite schon, aber sonst . . . Ruhe. Wie schon oben geschrieben . . .
ist das G...
Braucht jemand ein Neuwertiges ESA 2, Bj. 2013, ca. 7.000 Km, für K 1300 S od. R,
abzuholen in CH.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Black Pearl und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de