Aktuelle Zeit: Di 22. Mai 2018, 11:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 373 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 25  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CETEK hui Lithium pfui
BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mai 2011, 00:32
Beiträge: 11440
Wohnort: Lünen
Motorrad: BMW R1200GS LC
...paar Wochen nicht gefahren :twisted: Zwischendurch mal bis -8°C.
Heute aber trocken und +8°C :grin: Mopped die ganze Zeit am Ladegerät :idea: Anzeige am Ladegerät zeigt voll [smilie=tumb.gif]
Zündung an, Beleuchtung geht an und ist schön hell [smilie=tumb.gif] Eine Minute komplettes Licht mit Fernlicht brennen lassen :arrow: Startversuch. Anlasser dreht kurz, Spannung bricht zusammen [smilie=finger.gif]
Danach Licht sofort wieder total hell :neutral: Noch 2 Minuten komplettes Licht leuchten lassen :idea: Anlasser dreht ein paar mal ganz kurz, Mopped springt nicht an [smilie=nogo.gif]
Nach ca. 5 Minuten Licht immer noch schön hell, Starter geht gar nicht mehr [smilie=finger.gif]
Batterieabdeckung ab, CETEK MXS 25EC im Supply-Progamm an die Batterie angeschlossen. Paar Sekunden gewartet dann gestartet :arrow: Maschine springt sofort an [smilie=clap.gif] Lader ab, Abdeckung drauf :grin:
Spannung ruckzuck auf 14,3 V. Gute Stunde gefahren. Zu Hause Mopped aus, nach 3 Minuten problemloses Startverhalten [smilie=scratchchin.gif]

Ergo: Lithium taugt nüx fürn Winter egal was alle erzählen [smilie=nogo.gif]

...aber trotzdem schön gefahren ist

........................................................HERBERT :mrgreen: [smilie=roflmao.gif]

Bild

_________________
Hasse Schmacht, brauchse 'ne Wurst...

Forumstreffen 2018 Hotel Bächlein
Bild
Anreise Di-Do+Abreise So|Hotel Dien.|Hotel Mittw.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CETEK hui Lithium pfui
BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Mai 2011, 22:55
Beiträge: 6836
Motorrad: 'nen coolen Boxer...
boahh...die fliegen sind aber noch vom sommer...entweder mal waschen..
oder bei regen fahren... :lol:

_________________
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CETEK hui Lithium pfui
BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mai 2011, 00:32
Beiträge: 11440
Wohnort: Lünen
Motorrad: BMW R1200GS LC
...ich wasch nüx

_________________
Hasse Schmacht, brauchse 'ne Wurst...

Forumstreffen 2018 Hotel Bächlein
Bild
Anreise Di-Do+Abreise So|Hotel Dien.|Hotel Mittw.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CETEK hui Lithium pfui
BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Dez 2013, 18:56
Beiträge: 8104
Wohnort: Neustadt b Co
Motorrad: K13 R, MHTM, X¥, SGS
Das nächste Mal legst du halt eine Wärmflasche auf die Batterie, dann wird das auch was mit der neuen Technik [smilie=zwinker.gif]

_________________
Bild
Don`t Panic !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CETEK hui Lithium pfui
BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Dez 2013, 18:56
Beiträge: 8104
Wohnort: Neustadt b Co
Motorrad: K13 R, MHTM, X¥, SGS
Kradmelder hat geschrieben:
...ich wasch nüx


Ich auch nicht, aber bei der Durchsicht im Dezember hat der :grin: die Kruste bei meinen runtergekratzt [smilie=tumb.gif]

_________________
Bild
Don`t Panic !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CETEK hui Lithium pfui
BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 28. Mär 2011, 14:01
Beiträge: 31124
Wohnort: 6,95 KM NÖ von Helmut
Motorrad: Französin 2, Pani 2
Hui

_________________
BildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CETEK hui Lithium pfui
BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Jan 2013, 14:54
Beiträge: 523
Motorrad: 1000XR/1200 LC ADV
c-p hat geschrieben:
Das nächste Mal legst du halt eine Wärmflasche auf die Batterie, dann wird das auch was mit der neuen Technik [smilie=zwinker.gif]

Ist ja wie bei alten Leuten :D :) :P

Gesendet von meinem GT-I9505

_________________
Viele Grüße
Horst E.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CETEK hui Lithium pfui
BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Dez 2016, 14:10
Beiträge: 1686
Ich hab kein Ladegerät und auch keine Probleme beim Starten.

_________________
Es grüßt euch Jokum


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CETEK hui Lithium pfui
BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mai 2011, 00:32
Beiträge: 11440
Wohnort: Lünen
Motorrad: BMW R1200GS LC
c-p hat geschrieben:
Kradmelder hat geschrieben:
...ich wasch nüx


Ich auch nicht, aber bei der Durchsicht im Dezember hat der :grin: die Kruste bei meinen runtergekratzt [smilie=tumb.gif]

...ist ja wie Körperverletzung :lol:

_________________
Hasse Schmacht, brauchse 'ne Wurst...

Forumstreffen 2018 Hotel Bächlein
Bild
Anreise Di-Do+Abreise So|Hotel Dien.|Hotel Mittw.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CETEK hui Lithium pfui
BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:48
Beiträge: 6114
Motorrad: K12S & ÄRÄR
Kradmelder hat geschrieben:

Ergo: Lithium taugt nüx fürn Winter egal was alle erzählen [smilie=nogo.gif]



Ich gerade mal raus , 3 Monate nicht gefahren , alle Mopeds mit Lithium über 13 V per App aufm Handy angezeigt ... springen sofort an , alles im grünen Bereich ... [smilie=zwinker.gif]
Ergo : Nie das Ladegerät permanent dran lassen , alle 4 Wochen mal 24 Std. dran reicht , kann das CETEK nicht bei Lithium , die Kommunizieren nicht richtig , alles wie im echten Lebbe ... [smilie=zwinker.gif]

Gruß Uwe Bild

_________________
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild

Beratung und Verkauf : info@rheinpower-racing.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CETEK hui Lithium pfui
BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Mai 2011, 22:55
Beiträge: 6836
Motorrad: 'nen coolen Boxer...
ich hol mir schon mal ne tüte fettfreie chips...;>)

_________________
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CETEK hui Lithium pfui
BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mai 2011, 00:32
Beiträge: 11440
Wohnort: Lünen
Motorrad: BMW R1200GS LC
Meister Lampe hat geschrieben:
Kradmelder hat geschrieben:

Ergo: Lithium taugt nüx fürn Winter egal was alle erzählen [smilie=nogo.gif]



Ich gerade mal raus , 3 Monate nicht gefahren , alle Mopeds mit Lithium über 13 V per App aufm Handy angezeigt ... springen sofort an , alles im grünen Bereich ... [smilie=zwinker.gif]
Ergo : Nie das Ladegerät permanent dran lassen , alle 4 Wochen mal 24 Std. dran reicht , kann das CETEK nicht bei Lithium , die Kommunizieren nicht richtig , alles wie im echten Lebbe ... [smilie=zwinker.gif]

Gruß Uwe Bild


...wenn ich das Ladegerät nicht dran lasse, ist die Batterie in einer Woche leer. Für Dauerladung der JM-Batterie hängt ein JM-Lader dran, der Can-Bus kann, und nu? [smilie=confused-smiley-013.gif] :lol:

_________________
Hasse Schmacht, brauchse 'ne Wurst...

Forumstreffen 2018 Hotel Bächlein
Bild
Anreise Di-Do+Abreise So|Hotel Dien.|Hotel Mittw.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CETEK hui Lithium pfui
BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 22:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Apr 2011, 19:27
Beiträge: 15939
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: 9T, GS
Meister Lampe hat geschrieben:
...alle 4 Wochen mal 24 Std. dran reicht...


Mach ich schon seit 100 Jahren so, damals gab's noch gar kein Lithium... :mrgreen:

_________________
Bild Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CETEK hui Lithium pfui
BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Jan 2013, 21:41
Beiträge: 2138
Wohnort: am Chiemsee
Motorrad: Vespa Roller u. Ape
Ich benutze so einen Booster, weil ich keine Steckdose in den Garagen habe.

Funktioniert beim Auto und Bike [smilie=tumb.gif]

https://www.voelkner.de/products/821421 ... Ath38P8HAQ

_________________
Grüße aus dem Chiemgau

Klaus


Im Alter bereut man die Sünden, die man (nicht) begangen hat !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CETEK hui Lithium pfui
BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 23:13 
Offline

Registriert: Mo 12. Sep 2011, 09:26
Beiträge: 2952
Motorrad: 1300GT/XR
Hmmm, ich hab seit 5 Jahren in der GT eine Lithium. Noch nie geladen oder ausgebaut. Mopped steht in der kühlen Tiefgarage....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 373 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 25  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de