Aktuelle Zeit: Di 16. Jan 2018, 17:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 11. Jul 2015, 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Apr 2013, 20:00
Beiträge: 290
Motorrad: Yamaha FZ1Fazer
Schönen Gruß in die Runde,

wollte nur kurz eine Info in Bezug auf die vom [smilie=bugsbunny.gif] viel gepriesenen Gummi-Pilze von BMW, die für die Reifennotreparatur von außen bei einer Reifenpanne auf Tour vorgesehen sind und sich nach Angaben des [smilie=bugsbunny.gif] durch den Luftdruck auf ca. 15 mm Breite vor dem Loch ausdehnen, loswerden.



BMW TEILE-KATALOG K255 R 1200 GS Adve. 10 (0470,0480) Reparatursatz Schlauchlosreifen

Serie: K255
Modell: BMW R 1200 GS Adve. 10 (0470,0480)
Aufbau: ohne
Region: ECE
Jahr/Monat: 2009/11

Reparatursatz Schlauchlosreifen

Repair kit, tubeless tyre

№ Description Supplement Part Number S.date E.date Weight Price
01 Reparatursatz Schlauchlosreifen 71 11 2332083 0,240 kg 21 € 21 €
02 Gummistopfen 71 11 2300231 0,007 kg 3 € 3 €
03 KLEBER 71 11 2332084 0,006 kg 2 € 2 €
04 Gaspatrone 16 G 71 11 2300236 0,060 kg 3 € 3 €


Bei Google-Suche nach den Teilenummern findet man auch eine Darstellung/Zeichnung der Teile.

Die Preise sind von annohassenichgesehenmal, habe mir heute bei meinem :) die Gummistopfen für 4,70 Euro und den Kleber für 2,70 Euro bestellt.
Dürften laut Aufdruck auf der Verpackung Produkte von REMA TipTop sein.

Die Rep vom [smilie=bugsbunny.gif] bei einer Ausfahrt am Gardasee hat gut funktioniert und war für mich überzeugend [smilie=tumb.gif] .


Man sieht sich auf der Straße,

bis denne,

Dietmar :)


PS: Die zuvor von mir in diesem und auch im Bense-Forum durchgeführten Suchen nach diversen denkbaren Begrifflichkeiten zu diesem Thema hat mich fast wahnsinnig gemacht, entweder zuviele Treffer oder gar keine [smilie=ahhhhhhh.gif] [smilie=scratchchin.gif] [smilie=ahhhhhhh.gif] ??
Liegt aber sicherlich an mir, ja ne, is klar, ne [smilie=ahhhhhhh.gif] [smilie=scratchchin.gif] [smilie=ahhhhhhh.gif] !!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Jul 2015, 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Aug 2011, 22:01
Beiträge: 18127
Wohnort: Kamen
Motorrad: K1300S
Ich fahre keinen Meter mehr ohne diesen Pannenset. Aus Erfahrung klug [smilie=roflmao.gif]

_________________
Gruss, Norbert
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Jul 2015, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Sep 2011, 09:51
Beiträge: 9166
Motorrad: K 1600 GT
Norbert K. hat geschrieben:
Ich fahre keinen Meter mehr ohne diesen Pannenset. Aus Erfahrung klug [smilie=roflmao.gif]


Ich seit heute auch. [smilie=tumb.gif]

_________________
wenn ich du wäre, wäre ich lieber ich


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Jul 2015, 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Jan 2013, 21:41
Beiträge: 2019
Wohnort: am Chiemsee
Motorrad: Aprilia 1100 Tuono
Ich war froh, dass ich es in Sütirol mal dabei hatte und Haumi (danke nochmals Hermann) damit den Reifen geflickt hat.

_________________
Grüße aus dem Chiemgau

Klaus


Im Alter bereut man die Sünden, die man nicht begangen hat !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 12. Jul 2015, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Apr 2013, 20:00
Beiträge: 290
Motorrad: Yamaha FZ1Fazer
Hallo und Schönen Sonntag,

um auch hier im Starterbeitragsforum auf eine Nachfrage vom Vessi im Bense-Forum einzugehen,

ich hatte auf die Empfehlung vom [smilie=bugsbunny.gif] [smilie=tumb.gif] natürlich vom Louis das dortige Reifenpannenset in der praktischen Reißverschlusstasche mit ordentlicher Raspel mit Griff, den man so auch bezeichnet kann, Einsteckahle auch mit ordentlichem Griff, CO2-Patronen, allerdings nur drei, und nicht vier, wie im BMW-Set [smilie=scratchchin.gif] , Neoprenhülle für die Patronen, als Kälteschutz und Griffhilfe, Messer, dem besseren Verbindungsschlauch Patrone/Ventil und auch den enthaltenen Gummiwürstchen zum Sonderpreis von knapp 13 Euro besorgt und werde dies mit den "BMW-Rema-TipTop-Gummiankern" ergänzen.

Natürlich habe ich ab jetzt auch eine Luftpumpe dabei, um die Grund-CO2-Füllung zu ergänzen, bis zur Tanke, da alles ablassen und mit Nur-Luft wieder aufpumpen, weil CO2 wohl schneller diffundiert, um so bestens ausgerüstet hoffentlich niemals mehr eine Reifenpanne zu haben [smilie=boxen.gif] .

Nach der mich überzeugenden Life-Demo des [smilie=bugsbunny.gif] beim Platten vom Sam am Gardasee, weiß ich ja jetzt auch, wie's geht, einschließlich der kleinen Kniffe, die man nicht in den Bedienungsanleitungen findet [smilie=tumb.gif] [smilie=zwinker.gif] .

Schönen Tach noch,

den einen oder anderen sieht man früher oder später auf der Straße,

bis denne

Dietmar ;-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 09:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Jan 2012, 18:56
Beiträge: 90
Wohnort: bei Speyer
Motorrad: R1200S
Ja. Dietmar, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.
Mein Platten am See hat mir auch die Augen geöffnet, dass so ein Pannenset top ist, aber im Hotel liegend leider nichts bring :roll:

Also habe ich daheim der Kuh das Fell über die Ohren gezogen und nachgesehen, wo ich noch Platz habe um das Set dauerhaft zu fixieren - Danke [smilie=bugsbunny.gif] für den Tip ;-)

Letztendlich habe ich an eine alte Fahrradsattel Tasche ein paar Klett-Verschlüsse angenäht und diese dauerhaft fixiert.
Um den Zugang zu bekommen muss man allerdings die Verkleidung demontieren, was dann aber auch das kleinere Übel ist.

Im selben Zuge habe ich unter der Verkleidung die Warnweste und auch das Erstehilfeset verstaut - somit entfällt das lästige mitschleifen auf Auslandsfahrten.

Die Fußpumpe vom [smilie=bugsbunny.gif] war mir allerdings zu globig.
Ich hab mir eine kleine Radpumpe mit integriertem Flexhose gekauft und dauerhaft fixiert.
Für 1 bar muss man allerdings 500x Pumpen (selbst getestet) - was aber das geringere Übel sein sollte.

Interessant wäre zu wissen, ob jemand versucht hat ein bereits geflicktes Loch erneut zu flicken?
Nach dem Flicken hatte ich einen schleichenden Plattfuß und musste alle 1-2h Luft drauf machen.
Habe mich gegen das erneute Flicken entschieden um einen evtl. liegenbleiben zu vermeiden.

Gruß,
Sam


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Nov 2011, 16:50
Beiträge: 13913
Wohnort: Rottenburg Wurmlingen
Motorrad: K1200R
was passiert denn bei dem grünen Schalter?

_________________
Mit freundlichen Grüssen / best regards

Marc
_________________________________
Ein Schiff im Hafen ist sicher.
Aber dafür ist ein Schiff nicht gemacht.

John A. Sheed



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:48
Beiträge: 5863
Motorrad: K12S & ÄRÄR
Vorsicht , wenn sowas am Strassenrand steht , dass sieht dann nach viel Arbeit aus ... :mrgreen:


Bild


Gruß Uwe Bild

_________________
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild

Online-Shop : www.rheinpower-racing.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Aug 2011, 22:01
Beiträge: 18127
Wohnort: Kamen
Motorrad: K1300S
Habe auch den [smilie=bugsbunny.gif] -Mix an Bord. Passt [smilie=tumb.gif]

_________________
Gruss, Norbert
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Sep 2011, 14:40
Beiträge: 7396
Wohnort: Am großen Fluß
Motorrad: K 1300 S
Norbert K. hat geschrieben:
Habe auch den [smilie=bugsbunny.gif] -Mix an Bord. Passt [smilie=tumb.gif]


Habe das Louis Pannenset auch an Bord (und zum Glück noch nicht benutzt!!).
Was empfiehlt denn der freundliche Forumisti noch so an Zusatzgerätschaft zu dem Set :?:
Danke im voraus ;-)

_________________
Gruß Brocki

Im Norden ist dann Sturm, wenn die Schafe keine Locken mehr haben.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Dez 2013, 18:56
Beiträge: 7250
Wohnort: Neustadt b Co
Motorrad: K13 R, MHTM, X¥, SGS
Das Set kann man ggf. verbessern mit den Stopfen und Kleber vom [smilie=bugsbunny.gif] . Ich habe schlechte Erfahrungen mit dem Louis-Kleber , der nach 2 Jahren bereits ausgehärtet war. [smilie=ahhhhhhh.gif]
Die CO Patronen reichen nur für gut 1 bar bis zur nächsten Tanke. Ich habe den airman :
https://www.amazon.de/Airman-52-074-011 ... rds=Airman
der aber 10 A braucht und nicht :!: An der originalen Bordsteckdose funktioniert.Deshalb:
Zusatzsteckdose direkt an Batterie oder
Krokoklemmen an Batterie oder
LiIo -Powerakku (Starthilfe) mit Steckdose [smilie=tumb.gif]
Bringt problemlos bis zu 6 bar.

_________________
Bild
Don`t Panic !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 20:55 
ihr stellt euch mal wieder an [smilie=ahhhhhhh.gif] bei ner Panne einfach den [smilie=bugsbunny.gif] anrufen und der wird es schon richten. [smilie=tumb.gif]



:mrgreen:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mai 2011, 00:32
Beiträge: 10201
Wohnort: Lünen
Motorrad: BMW R1200GS LC
Bei mir ist der [smilie=bugsbunny.gif] meistens dabei, also alles easy :lol:

_________________
Hasse Schmacht, brauchse 'ne Wurst...

Forumstreffen 2018 Hotel Bächlein
Bild
Anreise Di-Do+Abreise So|Hotel Dien.|Hotel Mittw.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Mai 2011, 22:55
Beiträge: 6389
Motorrad: 'nen coolen Boxer...
ne alternative zu co patronen, pumpe und kompressor wäre
einfach ein schlauch mit 2 anschlüsse für ventile...
damit kann man von anderen reifen etwas luft sich spenden lassen...

....und sprit kann man damit sich auch spenden lassen...


gut ne?....lass ich mir patentieren....:lol:

_________________
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 31. Mär 2011, 13:36
Beiträge: 12432
Wohnort: Fränkische Rhön
Motorrad: K13S
Das wäre wie eine Körperteilspende. [smilie=scratchchin.gif]

_________________
Es kommt meist schneller als man hofft, nutze den Tag.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de